Logo
 
 
 
 
OVERVIEW





Flugsimulatoren..






Bahn-Simulatoren...




Tauch-Simulatoren..




Fahrschul-Simulatoren..




Robot-Simulatoren...




Bagger-Simulatoren...





Farm-Simulatoren...





Synthesizer-Simulatoren..





Inneneinrichtung...





Architektur...





Kunst...




Machinima...

 
Gamestudio/A8
FEATURES 1 2 3


Die A8 Engine
Die Engine ist das Herz des Entwicklungsystems: sie sorgt für die effektvolle Darstellung von 3D-Objekten oder ganzen virtuellen Welten. Gamestudios A8 Engine wurde 2010 entwickelt und ist eine der schnellsten heute verfügbaren Engines. Der Adaptive Binary Tree Szene-Manager wechselt stufenlos von Innen- zu Außenleveln und geht auch bei riesigen 3D-Szenen mit bis zu 200.000 Objekten nicht in die Knie. Der Light-Manager unterstützt unbegrenzt viele dynamische und statische schattenwerfende Lichtquellen. Programmierer können neue Engine-Funktionen mit dem mitgelieferten Source Development Kit hinzufügen. Die einfache und intuitive API erlaubt Zugriff auf die Engine von externen Entwicklungssystemen unter C++, C#, oder Delphi.

Die A8 Engine unterstützt einen weiten Bereich von PC-Hardware und Software. Gamestudio Anwendungen laufen schnell und stabil sogar auf alten PCs, ohne ein Update der 3D-Karte oder von DirectX zu erfordern. Nichtsdestotrotz wird die Engine permanent auf dem neuesten Stand gehalten, um auch die aktuellsten Features neuer 3D-Hardware zu unterstützen. Updates auf neue Engine-Versionen erscheinen etwa alle 6 Wochen und sind kostenlos.

3D Engine
Adaptive Binary Tree (ABT) Szene-Manager, bis zu 200.000 Entities pro Szene
Binary Space Partitioning (BSP) / Potential Visibility Set (PVS) / Render-Portale (Pro Edition)
'Chunked' Terrain mit LOD und unbegrenzten Texturen für riesige Aussenlevel
Unbegrenzt viele dynamische Punkt- und Kegel-Lichtquellen
Statische und dynamische Schattierung, Decal-, Stencil- und PSSM-Schatten
Nebelbereiche, Kamera-Portale, Reflektionen und Spiegel
LOD (geometrische Detailstufen), Detail-Texturen, Texturkompression
Soft-Skin Modelle mit mehreren Shadern; Bones-, Vertex- und Morph-Animation
Animierte Sprites und 'Abziehbilder' (Decals)
Frei einstellbare Materialeigenschaften für statische und dynamische Objekte
Beliebig viele Kameras und 3D-Fenster, mehrere Bildschirme, Widescreen-Unterstützung

PARTIKEL & EFFEKT-Engine
Programmierbare Partikelgeneratoren mit unzähligen Partikeltypen
Strahlengeneratoren für Laserstrahlen und Leuchtspuren
Pre- und Postprocessing Shader, Multistage Shader, Shader-Modelle 1.0, 2.0, 3.0
HLSL und FX-Datei-Unterstützung; Shader-Editieren in Echtzeit
Per Pixel Lighting, Bump- und Environment-Mapping, Multitexturing

Sky-System mit Sky Cubes, Sky Domes, animierten Wolken und Hintergrund

Dynamisches Decal-System für Schusslöcher, Reifenspuren, Beschädigungen...
Programmierbare Effekte wie Linsenreflexe, Verzerrungen, Fisheye...
Mehr als 40 mitgelieferte Shader: Cartoon, Environment, Gooch, Bump, Lambert, Blinn, Phong, Parallax, Okklusion, Wind-Animation, Spiegel, Wasser, Blur, Bloom, Dilate, Displacement, Erode, Bleach, Sepia, Emboss, Posterize, Linse, PSSM, HDR, und mehr.
Source code für alle Effekte; Shader Workshop und Shader-Labor

Physik & Kollisions-Engine
Zwei polygonale Kollisionssysteme mit und ohne Physik
Physik-Objekte mit realistischer Schwerkraft, Dämpfung, Elastizität, Reibung
Realistische Raycast-Fahrzeugsimulation mit Fahrzeug-Templates
Angel-, Kugel-, Rad- und Schiebe-Gelenke sowie konfigurierbares Universalgelenk
Bewegungspfade für Kamera, Akteure und Fahrzeuge; Pathfinding
3D-Objekte können per Maus angeklickt und manipuliert werden
Zeitlupe / Zeitraffer-Effekt

2D Engine
Multi-Layer System
Animierte 2D Sprites, 2D Partikel, 2D Shader
Filmprojektor für Fullscreen- und Sprite-projizierte Filmsequenzen
GUI Panels mit verschiedenen Typen von Knöpfen, Reglern, Anzeigen und Fenstern
Truetype- und Bitmap-Fonts
Screenshot-Generator

Sound Engine
Statische und dynamische 3D Soundquellen mit Dopplereffekt
Multikanal Streaming Soundplayer
WAV, OGG, MID, MP3, WMA, CD Support

Netzwerk- & Game-Engine
Save/Load System zum Wiederaufnahme von Spielen an beliebigen Positionen
Client/Server System für Online-Games via Netzwerk oder Internet
Multizone/Multiserver-Support für massive Online-Multiplayerspiele (Pro Edition)
FTP und HTTP Zugriff auf Server und Datenbanken (Pro Edition)
Eingabegeräte: Maus, Tastatur, Joystick / Racewheel, SpaceNavigator®, WiiMote®
Steuern externer I/O- und Relais-Module über das Netzwerk
Beliebig erweiterbar mit DLL-Plugins

Von unserer Website können Sie sich viele von Usern entwickelte Plugins herunterladen, die die Engine um neue Features erweitern, z.B. Flash-Animation, Datenbank-Integration, oder Force Feedback.


Die lite-C Sprache
Mit der lite-C Skriptsprache definieren Sie Ihr Spielverhalten, Ihre Benutzeroberfläche und das Verhalten der Objekte Ihrer virtuellen Welt. Lite-C Skripte können allen Objekten zugewiesen werden und reagieren auf bestimmten Ereignisse wie Treffer, Berührungen, Mausklicks oder dergleichen.

Lite-C ist eine vereinfachte Version der Programmiersprache C/C++, die für die meisten kommerziellen Spiele eingesetzt wird. Anders als C++ ist es extrem einfach zu erlernen. Alle Dinge, die Einsteigern Probleme machen - wie Speicherverwaltung oder Pointer - werden von lite-C automatisch gehandhabt. Auch wenn Sie noch nie im Leben programmiert haben, werden Sie mit Hilfe des lite-C-Tutorials in Nullkommanichts zum Profi!

Lite-C ist jedoch keine Skriptsprache, sondern eine 'echte' Programmiersprache, mit der Sie alle Programmbibiotheken Ihres PC nutzen können - einschließlich DirectX-Klassen und OpenGL-Funktionen. Sie könnten sogar Ihre eigene 3D-Engine in lite-C programmieren! Anders als Skriptsprachen wie LUA, Python oder Basic wird lite-C compiliert - d.h. in optimierten Maschinencode übersetzt. Dadurch laufen lite-C Programme bis zu zwanzigmal schneller als interpretierte Skriptsprachen. Was auch nötig ist, denn in einem anspruchsvollen 3D-Spiel mit einigen tausend bewegten Figuren können 10,000 Programmfunktionen gleichzeitig laufen.


SED - Skripteditor und Debugger

Falls Sie jedoch Programmieren in 'richtigem' C++, C#, Delphi oder anderen Sprachen bevorzugen, können Sie die Gamestudio-Engine als DLL in Ihre eigenen Programme integrieren. Auch in diesem Fall können Sie lite-C weiterhin als Skriptsprache benutzen; lite-C Funktionen und Variablen lassen sich von Ihrem Programm aufrufen und umgekehrt.

lite-C FEATURES

On-the-Fly Compiler
Direktzugriff auf Windows API, DirectX9- und OpenGL-Funktionen
Fernsteuern beliebiger Windows-Programme
Steuern externer Geräte mit I/O-Port Funktionen
Einfaches, transparentes Multitasking
Konsolenmodus für die Variablenmanipulation zur Laufzeit
Syntax-hervorhebender Editor, Single-Step Debugger
Erweiterbar durch DLL-Plugins und COM Bibliotheken


  weiter...


oP group Germany GmbH • Birkenstr. 25-27 • 63549 Ronneburg / Germany • info (at) 3dgamestudio.net